Autoren von A - Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z
Autoren-Übersicht
O'Shaughnessy, Edna
Edna O'Shaughnessy hat erst in Südafrika Philosophie studiert, später in Oxford gelehrt. Über eine Ausbildung zur Kinderpsychotherapeutin an der Tavistock-Clinic kam sie zur Psychoanalyse und ist heute eine der renommiertesten Analytikerinnen der British Psychoanalytic Society.
zum Anfang      
Oberholz, Andreas

Andreas Oberholz, geboren 1961, hat in Tübingen, Berlin und London studiert. Er arbeitet als niedergelassener Arzt und Psychotherapeut in Süddeutschland. Er ist Autor des Kriminalromans: Hinter den Schatten. Seelenmord (Brandes & Apsel, 2015).



 


zum Anfang      
Obrecht, Andreas J.
Geboren 1961, lebt in Wien; Soziologe, Kulturanthropologe, Schriftsteller. Seit 1986 Forschungen u. a. in Afrika, Südostasien, Melanesien und der Karibik. 1997 Habilitation in Soziologie. Projektmanager des IEZ der Universität Linz. Gastprofessuren an der Universität Graz. Derzeit Forschungen in Bhutan und auf Sri Lanka.
Neben wissenschaftlichen Publikationen Lyrik, Erzählungen, Reiseliteratur, Opernlibretti und Dokumentationen für den ORF. Bei Brandes & Apsel: Zeitreichtum – Zeitarmut (2003) und Wozu forschen? Wozu entwickeln? (2004). 2006 erscheint die ORF-Hörbuch-Edition: Geschichten aus anderen Welten. Akustische Forschungsreisen (4 CDs) mit einem gleichnamigen Buch im Böhlau Verlag. – Der Autor erhielt für die Arbeit an Der König von Ozeanien das Österreichische Staatsstipendium für Literatur.
zum Anfang      
Oestreich, Heide
Geboren 1968, Studium der Politikwissenschaft und Germanistik an der FU Berlin, Diplom Politologin, Ausbildung an der EV. Journalistenschule, Berlin. Seit 1999 Redakteurin bei der Tageszeitung (taz), Berlin, im Inlandsressort. Schwerpunkte: Geschlechter- und Gesellschaftspolitik
zum Anfang      
Of, Renate
Renate Of, Projektkoordinatorin bei Brot für die Welt im Bereich Afrika. Seit über zehn Jahren im Bereich Öffentlichkeitsarbeit zu HIV tätig.
zum Anfang      
Oliner, Marion M.
Marion M. Oliner, Psychoanalytikerin in privater Praxis in New York, Lehranalytikerin und Supervisorin, Vorstandsmitglied und im Ethikausschuss der New York Freudian Society, Mitglied der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung (IPV). Veröffentlichte zahlreiche Artikel in Fachzeitschriften, u. a. in der Psyche, und forschte über die Auswirkungen des Holocaust auf die zweite Generation.
zum Anfang      
Oppenhäuser, Holger
M.A., Politikwissenschaftler, Stipendiat der Heinrich-Böll-Stiftung zum Thema »Globalisierung im Diskurs der extremen Rechten«.
zum Anfang      
Orange Dr., Dr., Donna M.
Psychoanalytikerin in eigener Praxis und Philosophin, Lehranalytikerin am Insitute for the Psychoanalytic Study of Subjectivity in New York und Supervisorin. Autorin und Coautorin mehrerer Bücher mit Robert Stolorow und George Atwood, bei Brandes & Apsel: Intersubjektivität in der Psychoanalyse. Kontextualismus in der psychoanalytischen Praxis (2001), zahlreiche Aufsätze u.a. in der Zeitschrift Selbstpsychologie.
zum Anfang      
Ossipow, Nikolaj J.
zum Anfang      
Otscheret, Lilian
Dr. phil. Dipl.-Psych., Psychoanalytikerin in eigener Praxis in München, Ausbildungsleiterin und Mitglied des Vorstands des C. G. Jung-Instituts München, Lehranalytikerin (DGPT/DGAP), Supervisorin und Dozentin der Münchener Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalyse (MAP) und des C. G. Jung-Instituts München, Redaktionsmitglied der Zeitschrift Analytische Psychologie. Veröffentlichungen zum Thema Ambivalenz und Dialogik.
zum Anfang      
Ottacher, Friedbert

Friedbert Ottacher, Koordinator für Ostafrika bei HORIZONT3000; nebenberuflich selbständiger Seminaranbieter, Moderator, Lektor und Autor; zuvor 15 Jahre Praxis als Programmreferent bei CARE Österreich, HORIZONT3000 und LICHT FÜR DIE WELT. Lehrtätigkeit an der Donau-Universität Krems sowie an der Technischen Universität Wien und in Wageningen (Niederlande).


zum Anfang      
Otto, Hans-Heinrich
Nervenarzt und Psychoanalytiker (DPV/IPV) in Frankfurt am Main.
zum Anfang