Autoren von A - Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z
Autoren-Übersicht
Laabi, Abdellatif
1942 in Fès/Marokko geboren. Nach dem Studium der Romanistik Lehrer in Rabat. 1972 als Mitherausgeber der Literaturzeitschrift Souffes verhaftet. Nach acht Jahren Folter und Haft Freilassung aufgrund internationaler Proteste. Lebt seit 1985 in Frankreich als Schriftsteller und Übersetzer arabischer Literatur. Neben zahlreichen Lyrikbänden Veröffentlichung von Romanen, Theaterstücken, Büchern für junge Leser, Briefen und Gesprächen. Auf Deutsch erschien 1990 seine Erzählung Kerkermeere.
zum Anfang      
Labas-Primorac, Tamara
Geboren 1968 in Zagreb, Kroatien. Lebt seit 1971 in Frankfurt am Main. Studium der Germanistik und Kunstgeschichte. Analytische Paar- und Familientherapeutin, Autorin, staatlich anerkannte Übersetzerin für Kroatisch und Serbisch. Seit Januar 2009 Mitglied des Literaturclubs der Frauen aus aller Welt e.V., seit Februar 2010 Vorstandsmitglied. – 2009 Preisauszeichnung im Literaturwettbewerb »Stimme werden – Gesicht zeigen«; BIM e.V., 7. Bonner Buchmesse Migration (Kategorie:Lyrik). Veröffentlichung im Free Pen Verlag.
zum Anfang      
Lachmann, Frank M.
Supervisor und Lehranalytiker am Postgraduate Center for Mental Health, New York. Mitglied des Institute for the Psychoanalytic Study of Subjectivity, New York. Ko-Autor von Psychoanalysis of Developmental Arrests (1980) und The Search of Oneness (1982). Mitautor von The Clinical Exchange. Techniques Derived from Self and Motivational Systems (1996).
zum Anfang      
Ladan, Antonie
Geboren 1934, ist Psychiater und Psychoanalytiker in eigener Praxis. Er ist Lehranalytiker der Niederländischen Psychoanalytischen Vereinigung und Leitungsmitglied der psychoanalytischen Institute in Amsterdam und Utrecht.
zum Anfang      
Laier, Michael
zum Anfang      
Laimböck, Annemarie
Annemarie Laimböck, Dr. phil., Dipl.-Psych., Psychoanalytikerin (DPV) in freier Praxis, Lehranalytikerin am Innsbrucker Arbeitskreis für Psychoanalyse, Lehre an der Universität Innsbruck. Bei Brandes & Apsel sind erschienen: Schwierige Passagen. Herausforderungen an die psychoanalytische Methode (2007); Das psychoanalytische Erstgespräch (2011).
zum Anfang      
Lamberg, Sigrid
Promovierte Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlerin an der Johannes Kepler Universität Linz. Spezialgebiete: Entwicklungssoziologie, Stadt- und Regionalsoziologie, mehrmalige Reisen und Aufenthalte in Nicaragua.
zum Anfang      
Lamprecht, Eduard
zum Anfang      
Lang-Langer, Ellen

Ellen Lang-Langer, Dr. phil., Analytische Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin in eigener Praxis, Dozentin, Supervisorin und Leiterin des Ausbildungsbereichs am Anna-Freud-Institut in Frankfurt a. M., Veröffentlichungen in Fachzeitschriften.


zum Anfang      
Lang-Wojtasik, Gregor
zum Anfang      
Lanyado, Monica
Monica Lanyado, Psychoanalytikerin für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Lehranalytikerin, Dozentin, Mitglied der British Psychoanalytical Society, Aus­bildungssupervisorin. Zusammen mit Ann Horne Mitautorin des Handbook of Child and Adolescent Pschotherapy und A Question of Technique, außerdem Verfasserin von The Presence of the Therapist.
zum Anfang      
Lapid, Yariv
zum Anfang      
Laplanche, Jean

Jean Laplanche (1924–2012), Studium der Medizin, Psychoanalytiker; von 1969 bis 1971 Präsident der Association Psychanalytique de France; lehrte an den Universitäten von Lausanne, Buenos Aires, Athen und der Sorbonne in Paris; 1995 erhielt er den Mary S. Sigourney Award. Laplanches Vorlesungen erschienen in sieben Bänden (puf, Paris), er verfasste mehrere Bücher und hatte die wissenschaftliche Leitung der Übersetzung der »Gesammelten Werke« Sigmund Freuds.


zum Anfang      
Laubenthal, Ulrike
Geboren 1966, Teilnehmerin u. a. an den Blockaden der Atomraketenbasis Mutlangen in den 1980er Jahren, 1991 an der Anti-Golfkriegsaktion im Irak, später am Widerstand gegen den Bombenabwurfplatz auf der Kyritz-Ruppiner Heide. Trainerin für gewaltfreie Aktion.
zum Anfang      
Lehle, Hans Georg

Hans Georg Lehle, M. A., Dipl.-Päd., analytischer Kinder- und Jugendlichen- Psychotherapeut und Gruppenanalytiker (SGAZ) in eigener Praxis in Ulm; Leiter, Dozent und Supervisor am Arbeitskreis Gruppenanalyse Stuttgart (AGS); Lehrbeauftragter am Psychoanalytischen Institut Stuttgart; Gruppenlehranalytiker (D3G).


zum Anfang      
Leidig, Dorothée
Geboren 1960, Dr., Studium der Germanistik, Ethnologie, Altamerikanistik, Ur- und Frühgeschichte. Aktives Mitglied der AAB. Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Archiv für alternatives Schrifttum in Duisburg. Seit 2008 tätig im Bereich des medizinischen Daten- und Projektmanagements.
zum Anfang      
Leikert, Sebastian

Sebastian Leikert, Dr. en Psychanalyse (Paris), Dipl.-Psych., Psychoanalytiker (DGPT, aff. Mitglied der DPV) niedergelassen in freier Praxis, Lehranalytiker und Supervisor am Heidelberger Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie. Mehrere Buchveröffentlichungen. Publikationen zu ­klinischen und ästhetischen Fragestellungen u. a. in der Psyche und im International Journal of Psychoanalysis. Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Psychoanalyse und Musik. Letzte Buchveröffentlichung: Schönheit und Konflikt – Umrisse einer allgemeinen psychoanalytischen Ästhetik (2012).


zum Anfang      
Lemma, Alessandra

Alessandra Lemma, Psychoanalytikerin, Leiterin der Psychological Therapies Development Unit des Tavistock and Portman NHS Foundation Trust, Erwachsenenpsychotherapeutin in der Portman Clinic, Fellow der British Psychoanalytical Society, Professorin für psychologische Therapien an der School of Health and Human Sciences der Universität von Essex und klinische Leiterin des Psychological Interventions Research Centre am University College London. Zuletzt bei Brandes & Apsel: Suizid und Suizidalität (2012) und Psychoanalyse im Cyberspace? (2016).


zum Anfang      
Lempa, Günther
Geboren 1953; Arzt für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin, Psychoanalytiker. Langjährige Tätigkeit in psychiatrischen Landeskrankenhäusern und in der Abteilung für Psychotherapie und Psychosomatik des Frankfurter Universitätsklinikums. Er ist in einer eigenen Praxis tätig. Veröffentlichungen zur Psychosenbehandlung und Sozialpsychologie des Rechtsextremismus. Er ist Mitherausgeber des Forum der Psychoanalytischen Psychosentherapie.
zum Anfang      
Lentz, Carola

Professorin für Ethnologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Leitet seit 2009 eine Doktorandengruppe zu »Erinnerungspolitik und Nationalfeiern in Afrika«, organisierte eine Lehrforschung von Studierenden des Instituts für Ethnologie und Afrikastudien zu den Unabhängigkeitsjubiläen. Hat den renommierten J. Herskovitz Award 2014 für ihre Monographie »Land, Mobility, and Belonging in the West African Savanna« (Indiana University Press) erhalten, verliehen von der African Studies Association für die beste englischsprachige Publikation im Bereich Afrikanistik.


zum Anfang      
Lenz, Claudia
Jg. 1968, Promotion in Politikwissenschaft. Mitarbeiterin der Forschungsgruppe »Vergleichende Tradierungsforschung«, Witten/Herdecke; »Centre for Studies on Holocaust and Religious Minorities in Norway«, Oslo. Arbeitsschwerpunkte: Geschichtstradierung, Geschichtspolitik und biographische Erzählungen im Hinblick auf den Zweiten Weltkrieg in den skandinavischen Ländern, Geschlechtergeschichte.
zum Anfang      
Lesmeister, Roman
Dipl.-Psych., Psychologischer Psychotherapeut und Psychoanalytiker in eigener Praxis. Dozent, Supervisor und Lehranalytiker (DGPT) an der Akademie für Psychotherapie, Psychosomatik und Psychoanalyse Hamburg und am C. G. Jung-Institut München. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Theoriegeschichte von Psychoanalyse und Analytischer Psychologie sowie zu kulturtheoretischen und klinischen Themen.
zum Anfang      
Lettow, Susanne
Dr. phil., Studium der Philosophie, Politologie und Soziologie, z. Zt. Lehrbeauftragte an der FU Berlin.
zum Anfang      
Leuschner, Wolfgang
Dr. med., Arzt für Psychiatrie und Psychoanalytiker. Ehemaliger Mitarbeiter des Sigmund-Freud-Institutes Frankfurt am Main und Mitherausgeber der Psyche. Langjähriger Leiter eines Labors für psychoanalytisch orientierte experimentelle Traum- und Wahrnehmungsforschung. Veröffentlichungen zur Beeinflussung von Trauminhalten und zum vorbewussten Processing von Wahrnehmungen.
zum Anfang      
Leuzinger, Monika
zum Anfang      
Leuzinger-Bohleber, Marianne
Dr. phil., Professorin für Psychoanalyse an der Universität Gesamthochschule Kassel. Ordentliches Mitglied der Schweizerischen Psychoanalytischen Gesellschaft und der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung (DPV). Arbeitsgebiete: Klinische und empirische Forschung in der Psychoanalyse; Indikationsforschung; Adoleszenz; psychoanalytische Entwicklungspsychologie.
zum Anfang      
Lichtenberg, Joseph D.
M.D., Washington. Fakultätsmitglied und Lehrbeauftragter des Washingtoner Psychoanalytic Institute und Redaktionsleiter von Psychonanalytic Inquiry. Psychoanalytiker in freier Praxis, zahlreiche Veröffentlichungen über moderne Säuglingsforschung und Motivationssysteme, Lehraufträge weltweit. Professor für klinische Psychiatrie an der Georgetown University und Herausgeber der Reihe Psychoanalytic Inquiry. Publizierte u.a. Psychoanalyse und Säuglingsforschung (1983, dt. 1991), The Talking Cure (1985) und Psychoanalysis and Motivation (1989). Mitautor von The Clinical Exchange. Techniques Derived from Self and Motivational Systems (1996).
zum Anfang      
Liebermann, Alicia F.
Alicia F. Lieberman, PhD, arbeitet am Fachbereich Psychiatrie der University of California in San Francisco (UCSF), wo sie den Irving B. Harris-Lehrstuhl für Infant Mental Health sowie die Vizepräsidentschaft für akademische Angelegenheiten innehat. Sie ist Leiterin des Child Trauma Research Program am General Hospital von San Francisco. Außerdem leitet sie das Early Trauma Treatment Network (ETTN), eine aus vier Hochschulprojekten bestehende Arbeitsgemeinschaft, die ihrerseits zum National Child Traumatic Stress Network (NCTSN) gehört.
zum Anfang      
Lima Curvello, Tatiana
Geboren 1950 in São Paulo, Brasilien, Studium der Soziologie in São Paulo und in Berlin, seit 1988 Geschäftsführerin des Verbandes binationaler Familien und Partnerschaften in Berlin.
zum Anfang      
Lindstedt, Klaus-J.
Dr., Arzt, Psychoanalytiker, Lehranalytiker und Leiter des BIPP
zum Anfang      
Loch, Wolfgang
(1915-1995),einer der herausragenden Lehrer der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung nach dem Zweiten Weltkrieg, vermochte es, das Freud’sche Erbe mit neueren Entwicklungen der internationalen Psychoanalyse zu verbinden. Er hatte den ersten Lehrstuhl für Psychoanalyse in Deutschland inne und war von 1972 bis 1975 Vorsitzender der DPV und Vizepräsident der IPV.
zum Anfang      
Loimeier, Manfred

Manfred Loimeier, Professor für afrikanische Literaturen englischer Sprache an der Universität Heidelberg, hat bei Brandes & Apsel Szene Afrika (2012) und Africando (2010) veröffentlicht. Er ist Autor von J. M. Coetzee (2007), Übersetzer, Herausgeber südafrikanischer Kurzgeschichten und von Wortschätze (2012) und Wortwechsel (2002), die 80 Gespräche mit Autoren und Autorinnen aus Afrika versammeln.



manfred-loimeier.de


zum Anfang      
Lokau, Viktoria
Anwältin mit jahrelanger Erfahrung in der Beratung binationaler Paare beim Verband binationaler Familien und Partnerschaften mit den Rechtsgebieten: Ehevertrag, Versorgungsausgleich, Erbrecht.
zum Anfang      
Löser, Jessica
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sonderpädagogik, Leibniz Universität Hannover.
zum Anfang      
Luft, Helmut

Helmut Luft, Dr., geboren 1924, ist ehemaliger Nervenarzt und Psychoanalytiker. Seit 1994 Mitarbeit im Kasseler Arbeitskreis »Psychoanalyse und Altern«. Zahlreiche Veröffentlichungen in Fachzeitschriften. Bei Brandes & Apsel: Gutes Altern (2. Aufl. 2014) und Die Kunst, dem Alter zu begegnen (2015).


zum Anfang      
Lütje-Klose, Birgit
Prof. Dr., Universität Bielefeld, Fakultät für Erziehungswissenschaft.
zum Anfang      
Lynch, Paul E.

Paul E. Lynch, Psychoanalytiker in eigener Praxis in Boston, MA, USA. Mitglied der Boston Psychoanalytic Society und des Massachusetts Institute for Psychoanalysis. Langjährige Forschung zu Gender und Sexualität in der Psychoanalyse und erhielt 2002 American Association’s Karl A. Menninger Award. Supervisor an der Tufts University School of Medicine.


zum Anfang