Autoren von A - Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Y Z
Autoren-Übersicht
Gaddini, Eugenio
Eugenio Gaddini (1916-1985), Arzt und Psycho­analytiker, Mitglied der Italienischen Psychoanaly­tischen Vereinigung und der IPV. Lehranalytiker am Römischen Psychoanalytischen Institut. Verfasser zahlreicher wissenschaftlicher Beiträge, gesammelt unter dem Titel Scritti. 1953-1985.

Gemma Jappe (Köln) und Barbara Strehlow (Berlin) sind beide Psychoanalytikerinnen, niedergelassen in eigener Praxis und Mitglieder der DPV/IPV.
zum Anfang      
Gärtner, Melanie
Melanie Gärtner, geboren 1981, Autorin und Filmemacherin, lebt in Frankfurt am Main. Sie möchte Verständnis für jene Menschen wecken, die ihre Heimat verlassen, um sich andernorts eine Zukunft aufzubauen. Dabei nimmt sie sich Zeit, beobachtet und beschreibt, geduldig, eindringlich.
zum Anfang      
Gast, Lilli
Jg. 1956, Dr. phil., Dipl.-Psych.
Freiberufliche Wissenschaftlerin und Lehrbeauftrage in Berlin. Wissenschaftliche Veröffentlichungen aus dem Bereich der Ideen- und Theoriegeschichte der Psychoanalyse allgemein und der Psychoanalyse der Subjekt- und Geschlechterkonstitution.
zum Anfang      
Gauch, Sigfrid
1945 in Offenbach am Glan geboren, lebt in Mainz, studierte Germanistik und Philosophie in Heidelberg und Mainz, promovierte über die Revolutionsliteratur im Freundeskreis Hölderlins, leitete zwei Jahrzehnte das Literaturreferat der rheinland-pfälzischen Landesregierung. Zahlreiche Veröffentlichungen. Bei Brandes & Apsel: Vaterspuren (6. erw. Aufl.), Winterhafen (2. überarb. Aufl.), Gegenlichter; Initiator und Mitherausgeber des Jahrbuchs für Literatur, Bd. 1 bis 17.
zum Anfang      
Gehrlach, Andreas

Andreas Gehrlach, Dr., Kultur- und Literaturwissenschaftler am Institut für Kulturwissenschaft der Humboldt-Universität Berlin.


zum Anfang      
Geisz, Martin
zum Anfang      
Gerlach, Olaf

Olaf Gerlach ist Doktorand und Lehrbeauftragter am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Freien Universität Berlin.


zum Anfang      
Gilbertson, Tamra
zum Anfang      
Gisin, Sabine
zum Anfang      
Goeb, Alexander

Alexander Goeb, geboren 1940 in Düsseldorf, lebte bis zu seinem Tod 2017 als Journalist und Schriftsteller in Frankfurt am Main. Reportagen und Dokumentationen aus zahlreichen Krisengebieten. Arbeiten über den Nationalsozialismus, u. a. über die Kölner Edelweiß­piraten: »Er war sechzehn, als man ihn hängte« (Jugendbuch bei rororo) und »Die verlorene Ehre des Bartholomäus Schink« (Brandes & Apssel). Weitere Buchveröffentlichungen u. a.: »Kambodscha – Reisen in einem traumatisierten Land« (Brandes & Apsel) und »Vann Nath – Ich malte um mein Leben« (Hrsg., Brandes & Apsel).


zum Anfang      
Goebel-Ahnert, Ingeborg

Ingeborg Goebel-Ahnert, Dipl.-Psych., Psychoanalytikerin (DPV/IPA) und Supervisorin in freier Praxis, Dozentin am Frankfurter psychoanalytischen Institut sowie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Depressionsprojekt Langzeitstudie chronischer Depression (LAC) am Sigmund-Freud-Institut in Frankfurt a. M. Zahlreiche Beiträge in Fachzeitschriften und Büchern.


zum Anfang      
Göpfert, Mirco
Mirco Göpfert, geboren 1984, studierte Ethnologie und Humangeographie in Mainz, Heidelberg und Montpellier. Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Ethnologie und Afrikastudien der Universität Mainz.
zum Anfang      
Green, Viviane
zum Anfang      
Green, André

André Green (1927–2012), studierte Medizin (Psychiatrie) in Paris, Mitglied der Pariser Psychoanalytischen Gesellschaft und von 1986 bis 1989 deren Vorsitzender; von 1975 bis 1977 stellvertretender Vorsitzender der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung; 1979/80 Professor am University College London; Ritter der Ehrenlegion. Zahlreiche, auch auf Deutsch erschienene Aufsätze und einflussreiche, in mehrere Sprachen übersetzte Bücher.


zum Anfang      
Griese, Hartmut
Prof. Dr., Professor am Institut für Soziologie und Sozialpsychologie an der Phil. Fakultät der Universität Hannover. Seit 2005 Gastprofessor an der Wyzsza Szkola Kupiecka in Lodz/Polen. Schwerpunkte: Migrations- und Jugendsoziologie, soziokulturelle Kompetenzen erfolgreicher Personen mit Migrationshintergrund, Interkulturelles Lernen.
zum Anfang      
Gronemeyer, Reimer
Geboren 1939; Theologe und Soziologe, ab 1975 Professor für Soziologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen, emeritiert. Arbeitsschwerpunkte: Afrika und die Entwicklungsfrage; Beziehungen zwischen den Generationen; Hospiz- und Palliativarbeit. Vorstandsvorsitzender der Aktion Demenz, Gießen
zum Anfang      
Großer-Kaya, Carina
Carina Großer-Kaya hat zu Identitätskonstruktionen türkeistämmiger Männer promoviert und in Forschungsprojekten zu Unternehmer/innen aus der Türkei und zu illegalen Migrant/innen gearbeitet. Sie war als Lehrkraft für türkische Sprache tätig und entwickelt und koordiniert Projekte zu interkulturellen Themen und Mehrsprachigkeit von Kindern.
zum Anfang      
Grosz, Peter
zum Anfang      
Grozs-Ganzoni, Ita
zum Anfang      
Grünberg, Kurt
Jg. 1958, Diplom-Psychologe, Diplom-Pädagoge, Psychoanalytiker (DPV / IPV), Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Sigmund-Freud-Institut, Frankfurt am Main. Publikationen im Forschungsschwerpunkt: Folgen der nationalsozialistischen Judenverfolgung in der Bundesrepublik Deutschland
zum Anfang      
Gumbinger, Hans-Walter

Hans-Walter Gumbinger, Jahrgang 1958, Dr., Diplom-Soziologe, Teamleiter der psychoanalytisch orientierten sozialpädagogischen Familienhilfe, Buchveröffent­lichung.


zum Anfang      
Gundermann, Ulrich
Carina Großer-Kaya hat zu Identitätskonstruktionen türkeistämmiger Männer promoviert und in Forschungsprojekten zu Unternehmer/innen aus der Türkei und zu illegalen Migrant/innen gearbeitet. Sie war als Lehrkraft für türkische Sprache tätig und entwickelt und koordiniert Projekte zu interkulturellen Themen und Mehrsprachigkeit von Kindern.
zum Anfang