Detailansicht

 

Thielke,Thilo
Tansania
Reportagen und Reiseberichte aus dem Herzen Ostafrikas
1. Aufl. 2015
184 S., 23,5 x 15,5 cm, Pb. Großoktav
19,90 €
ISBN 9783955581107

Lieferbar

Thilo Thielke bietet spannende Reportagen und historische Exkursionen zu einem Land mit einer bewegten Vergangenheit. Denn in Tansania trieben sowohl deutsche Kolonialisten als auch brutale Sklavenhändler ihr Unwesen. Doch mit seinen Rohstoffen und einer beeindruckenden Natur birgt Tansania viele Schätze. So ist es Objekt unterschiedlichster Interessen und heute das beliebteste Reiseziel Ostafrikas.
Dennoch lähmen eine ausufernde Korruption und die sozialistische Vergangenheit mit den Volks­erziehungsexperimenten des Unabhängigkeitspräsidenten Julius Nyerere das Land.
All dies vermittelt uns Thielke auf spannende Weise als Kenner dieses interessanten Landes.


»Kompetente und spannend zu lesende Texte in angenehm persönlicher Schreibe. Rundum empfehlenswert.«
(Roland Schmitt, ekz bibliotheksservice — Einkaufszentrale der öffentlichen Bibliotheken)

»Thielke verfällt dabei nie in einen trockenen Dozententon, sondern schreibt spannend und anekdotenreich.«
(Süd-Afrika Magazin)

»Das Buch begleitet die schmerzliche und bis heute nicht aufgearbeitete Geschichte der deutschen Kolonialvergangenheit (...) mündet in eine glänzend geschriebene Bahnfahrt mit der Tazara, der Eisenbahn, die Mao Tse Tung 1970 bauen ließ von Sambia bis nach Dar-es-Saalam, um das sambische Kupfer nach China zu transportieren. (...) Vor dem Hintergrund der neuen Milleniumsziele der UN bis 2030 gibt Thielkes Buch einiges zu bedenken.«
(Rupert Neudeck)

 

 
zum Anfang      zurück