Detailansicht

 

Löser,Jessica
Der Umgang mit kultureller und sprachlicher Vielfalt an Schulen
Ein Vergleich zwischen Kanada, Schweden und Deutschland
Bildung in der Weltgesellschaft 5, in wissen & praxis 160
1. Aufl. 2010
320 S., 20,7 x 14,5 cm, Pb.
29,90 €
ISBN 9783860996867

Lieferbar

Der Anteil von Schülern mit Migrationshintergrund ist mittlerweile an deutschen Schulen so groß geworden, dass ein besserer Umgang mit dieser sprachlichen und kulturellen Vielfalt nicht länger nur im Interesse der einzelnen Schüler ist, sondern gesamtgesellschaftliche Relevanz, z. B. in Bezug auf volkswirtschaftliche und arbeitsmarktpolitische Konsequenzen, gewonnen hat.
Trotz bildungspolitischer Programme fällt es Deutschland schwer, der sprachlich und kulturell vielfältigen Schülerschaft gerecht zu werden. Überdurchschnittlich viele Schüler mit Migrationshintergrund erreichen nur einen Haupt- oder Förderschulabschluss oder auch überhaupt keinen. Es lohnt sich deswegen, die Maßnahmen zu untersuchen, durch die es Schweden und Kanada weit besser gelingt, diesen Kindern eine erfolgreiche Schulkarriere zu ermöglichen: Nicht nur zielgenauere Förderung, sondern auch eine bessere Zusammenarbeit mit den Eltern ist wichtig.



»Ein weiteres Plädoyer für einen produktiven Umgang mit Heterogenität.«
(Jörg Schlömerkemper, Pädagogik, 4/11)

»Die vorliegende Studie leistet einen wichtigen Beitrag zur Frage nach dem Umgang mit Heterogenität aufgrund von Migrationsprozessen an Schulen in drei unterschiedlichen nationalen Kontexten. Durch den empirisch gelungenen kontrastierenden qualitativen Zugriff lassen sich drei verschiedene Typologien erkennen und sowohl wissenschaftlich als auch praktisch bedeutsame Einsichten gewinnen. Am Beispiel von Kanada wird überzeugend dargelegt, wie eine gesamtgesellschaftlich pluralistische Orientierung in Kombination mit dementsprechenden bildungspolitischen Maßnahmen die Umsetzung von Chancengerechtigkeit und Schulerfolg begünstigt.
Aufgrund des großen Erkenntnisgewinns, der sich aus der in diesem Buch dargestellten Studie und der daran anschließenden Analyse ziehen lässt, ist zu hoffen, dass das Buch sowohl von zahlreichen Lehrkräften und Schulleitungen als auch von Personen, die für die Gestaltung von Bildungspolitik und Bildungsplanung verantwortlich sind, gelesen wird.«
(Prof. Dr. Regine Morys, socialnet)
 
E-Books zu diesem Titel:

Löser: Der Umgang mit kultureller und sprachlicher Vielfalt an Schulen (E-Book, 978-3-86099-952-3) Format: pdf
Preis: 27,99 €

zum Anfang      zurück