Detailansicht

 

Hauenschild/Robak/Sievers
Katrin Hauenschild / Steffi Robak / Isabel Sievers (Hrsg.)
Diversity Education
Zugänge - Perspektiven - Beispiele
Bildung in der Weltgesellschaft 6, in wissen & praxis 171
Mit Beiträgen von Meike Baader, Christine Bickes, Hans Bickes, Gabriele Blell, Arnulf Bojanowski, Helmut Bremer, Julia Gillen, Michael Göhlich, Helga Barbara Gundlach, Katrin Hauenschild, Henry Johns, Martin Koch, Anne Koschmann, Jessica M. Löser, Birgit Lütje-Klose, Paul Mecheril, Waltraud Meints-Stender, Radhika Natarajan, Harry Noormann, Annedore Prengel, Günter Ratschinski, Stefanie Rieger-Goertz, Steffi Robak, Bernhard Schmidt-Hertha, Claudia Schomaker, Irmhild Schrader, Ina Schröder, Wolfgang Schröer, Isabel Sievers, Ariane Steuber, Martina Tißberger, Günther Vedder
1. Aufl. 2013
348 S., 20,7 x 14,5 cm, Pb.
34,90 €
ISBN 9783955580131

Lieferbar

Gesellschaftliche Vielfalt (von Herkunft, Religion, Kultur, Sprache, individuellen Voraussetzungen etc.) stellt die Bildungswissenschaften vor die Herausforderung, theoretische, empirische und konzeptionelle Antworten darauf zu geben, wie Diversität in verschiedenen Bildungskontexten hergestellt wird, welche Ausformungen Diversität annehmen kann und welche Konsequenzen dies für das Bildungssystem und die Gestaltung seiner Bildungsorganisationen hat.
Der vorliegende Band leistet eine erste Systematisierung, indem verschiedene bildungswissenschaftliche Disziplinen und Fachdidaktiken »Diversity Education« in ihren jeweils spezifischen Zugängen entfalten. Es öffnet sich der Blick für notwendige empirische Forschungen, weiterführende theoretische Konzeptualisierungen und organisationale Gestaltungsanforderungen. Institutionelle Innensichten aus Schule sowie Erwachsenen- und Weiterbildung verdeutlichen exemplarisch, wie Diversität in der Bildungspraxis begleitet wird.


»Der Band gibt viele interessante Anregungen zur Auseinandersetzung mit dem Thema einer Verhältnisbestimmung von Diversity und Education. Dies gilt nicht nur für die Artikel, die aus unterschiedlichen disziplinären Blickwinkeln eine theoretische Einführung bieten, sondern auch für jene Beiträge, die bildungswissenschaftliche Forschungsfelder ausmessen bzw. fachdidaktische Perspektiven eröffnen.«
(Prof. Dr. Nina Kölsch-Bunzen, auf socialnet Rezensionen)

»Doch die grundsätzliche Herausforderung, in Bildungswissenschaft und -praxis einen angemessenen Umgang mit den Erscheinungsformen gesellschaftlicher Vielfalt, ihrem Wandel und ihren Wirkungen zu konstituieren, besteht nach wie vor. Dieser Aufgabe stellt sich der vorliegende Sammelband, wobei hier nun die Tragfähigkeit der Konzepte ›Diversity‹ bzw. ›Diversity Education‹ sondiert wird. (...) ist die breit angelegte Zusammenschau dieses Bandes zu würdigen, der vor den Verzweigungen, den Schnittstellen und eben auch den Diffusionen in der Debattenlage nicht zurückschreckt.«
(Nicole Hoffmann, in: Report — Deutsches Institut für Erwachsenenbildung)

 
E-Books zu diesem Titel:

Hauenschild/Robak/Sievers (Hrsg.): Diversity Education (E-Book, 978-3-95558-031-5) Format: pdf
Preis: 29,99 €

zum Anfang      zurück