Detailansicht

 

Ingrid Kerz-Rühling / Agathe Israel (Hrsg.)
Krippen-Kinder in der DDR
Frühe Kindheitserfahrungen und ihre Folgen für die Persönlichkeitsentwicklung und Gesundheit
Mit Beiträgen von Agathe Israel, Ingrid Kerz-Rühling, Luise Köhler, Irene Misselwitz, Peter Vogelsänger, Dagmar Völker
1. Aufl. 2008
300 S., 20,7 x 14,5 cm, Pb.
24,90 €
ISBN 9783860998694

Lieferbar

In dem Buch wird den Auswirkungen der frühen Krippenbetreuung nachgegangen. Dabei wird besonders der körperlich-seelischen Gesundheit und der Persönlichkeitsentwicklung Aufmerksamkeit geschenkt. Der spätere Einfluss auf die eigene Elternschaft durch die Verschränkung von familiären, institutionellen und subjektiven Faktoren wird hervorgehoben.
Die Befunde dieser qualitativen Untersuchungen stellen die Autorinnen und der Autor in den Kontext aktueller entwicklungspsychologischer Erkenntnisse und psychoanalytischer Konzepte. Besonderer Wert wird auf den Bezug zu der aktuellen Betreuungsdebatte von Kleinkindern gelegt. Die Ergebnisse betonen die Qualität der Beziehungen in den Einrichtungen und messen der Bewältigung von Entwicklungsschritten der Kinder eine zentrale Bedeutung bei.


»Insgesamt ist es ein sehr empfehlenswertes und wertvolles Buch für Expertinnen und Experten der Kita-Fachwelt.«
(Jugendhilfe aktuell, 2/2012)

 
E-Books zu diesem Titel:

Israel/Kerz-Rühling (Hrsg.): Krippen-Kinder in der DDR (E-Book, 978-3-86099-965-3) Format: pdf
Preis: 22,99 €

zum Anfang      zurück